Aktuelle Meldungen und News

SolidCAM Techniker-Tag zur freien Verfügung.

Dieser wertvolle Sachpreis wurde dankend in Empfang genommen und an einen Aktionär der ZISW AG weitergereicht.

Jahresabschluss 2016

Die siebte ordentliche Hauptversammlung und neunte Aufsichtsratssitzung der ZISW AG.

2. Innovationsforum für Zerspanungstechnologie am 29. Juni 2017

2. Innovationsforum für Zerspanungstechnologie am 29. Juni 2017 in der Stadthalle Tuttlingen erhalten Sie bei Keynotes, Vorträgen, Expertengesprächen und der forumsbegleitenden Ausstellung wertvolles Know-how aus Forschung und Technik.

Produktsicherheitsbeauftragter (PSB) der Audi AG zu Besuch

Das mittlerweile sechste Arbeitstreffen des Arbeitskreises „Produktsicherheitsbeauftragter“ der ZISW AG fand bei der EZU-Metallwaren GmbH & Co. KG in Königsheim statt.

Produktsicherheitsbeauftragte/r - Kein trivialer Job

Zulieferer müssen künftig Produktsicherheitsbeauftragte vorweisen. Kleine und mittlere Unternehmen geraten das schnell an ihre Grenzen.

Fertigungs- und funktionsgerechte Maß- und Formtolerierung von Drehteilen (GPS-Normen)

Die Mahr Akademie veranstaltete am 20. Oktober 2016 eine Inhouse-Schulung zum Thema „Fertigungs- und funktionsgerechte Maß- und Formtolerierung von Drehteilen.

Auftakt zur Themenreihe über die ZISW AG - econo Magazin

Auftakt zur Themenreihe über die ZISW AG - econo Magazin.

Zu Besuch bei der Firma Mesa Parts in Lenzkirch

Der abschließende Gesellschafterbesuch vor der Sommerpause fand bei der Firma Mesa Parts in Lenzkirch statt.

Zu Besuch bei der Schuhmacher Präzisionsdrehteile GmbH

Der mittlerweile achte Gesellschafterbesuch der ZISW AG fand bei der Schuhmacher Präzisionsdrehteile GmbH in Spaichingen statt.

Zu Besuch bei der Zetec GmbH & Co. KG

Auf Einladung von Ingo Hell, Geschäftsführer der Zetec GmbH & Co. KG, öffneten sich die Türen für die Gesellschafter der ZISW AG.

Inhouse-Schulung der Mahr Akademie

Die Mahr Akademie veranstaltete am 8. April 2016 exklusiv für die Gesellschafterfirmen der ZISW AG eine eintägige Inhouse-Schulung zum Thema „Fertigungs- und funktionsgerechte Maß- und Formtolerierung von Drehteilen (GPS-Normen)“.

Jahresabschluss 2015

Die ordentliche Hauptversammlung Aufsichtsratssitzung der ZISW AG fand am 23. März um 17 Uhr in den Räumlichkeiten der KSG Spreitzer GmbH & Co. KG statt.

Zu Besuch bei der KSG Spreitzer GmbH & Co. KG

Zum nunmehr dritten Gesellschafterbesuch in laufenden Jahr lud Bernd Spreitzer, Aufsichtsratsvorsitzender der ZISW AG, am 11. März ein

Zu Besuch bei der Rieger GmbH in Villingen-Schwenningen

Zu einem Firmenbesuch der ganz besonderen Art lud die Rieger GmbH die Aktionäre der ZISW AG am 29. Februar ein.

Zukunftssicherung eine der Hauptaufgaben

Zerspanungs-Institut-Südwest vertritt die Interessen der Präzisionsdrehteilehersteller aus der Region. 

Der Jahresauftakt der Gesellschafterbesuchsreihe bei der Schuler OHG in Gosheim

Die beiden Brüder Bernd und Martin Schuler präsentierten den Besuchern ein umfassendes Bild ihrer Firma. 

Die Gesellschafter-Besuchsreihe der ZISW AG – Jahresabschluss bei der IMS Gear SE & Co. KGaA in Donaueschinge

Die mittlerweile dritte Station der Besuchsreihe war am 10. Dezember 2015 die IMS Gear SE & Co. KGaA in Donaueschingen. 

Die Gesellschafter der ZISW AG zu Besuch bei CWG in Gosheim

Die Fortsetzung der Gesellschafter-Besuchsreihe fand am 3. November bei der CWG Christian Weber GmbH & Co. KG in Gosheim statt.

Neuer Gesellschafter der ZISW AG

Die Firma Hermann GmbH und Co. KG, vertreten durch den Geschäftsführer Guido Hermann, freut sich über diese Neuaufnahme und wird nun künftig auch von den vielfältigen Vorteilen der ZISW AG profitieren.

Inhouse Training zum Produktsicherheitsbeauftragter (PSB) in der Automobilindustrie

Die ZISW AG veranstaltete für Ihre Gesellschafter am 21. & 22.10.2015 eine Inhouse-Schulung des VDA-QMC zum Thema „Produktsicherheitsbeauftragter (PSB) in der Automobilindustrie“.


Inhouse-Schulung bei der CleanControlling GmbH in Emmingen-Liptingen.

Die für die produzierenden Betriebe immer höher werden Anforderungen in Bezug auf die Technische Sauberkeit haben die ZISW AG dazu bewogen, eine speziell auf die Bedürfnisse der Zerspanungsbetriebe abgestimmte Inhouse-Schulung bei der CleanControlling GmbH in Emmingen-Liptingen zu organisieren. 


3. Zerspanungsgipfel in der Erwin-Teufel-Schule (ETS) in Spaichingen.

Die Industrieregion Schwarzwald-Baar-Heuberg besitzt bundesweit die höchste Dichte an Unternehmen der Zerspanungstechnologie. Die Cluster-Initiative Zerspanungstechnik fördert die Ziele und Belange dieser Unternehmen.

Rekrutierung von Fachkräften in Spanien

Der permanenten Knappheit an Fachkräften auf dem lokalen Arbeitsmarkt begegnet die ZISW AG künftig in Form einer Zusammenarbeit mit der Firma AZ Futuro aus Tuttlingen.

Eine starke Allianz für den Südwesten

Wirtschaftsförderung und Technologieförderung gehen Hand in Hand und werden durch ein starkes Netzwerk gefördert – so das Verständnis der Wirtschaft und Tourismus GmbH Villingen-Schwenningen (WTVS) und der Zerspanungs-Institut Südwest AG (ZISW AG).

Zerspanende Kompetenz trifft sich bei EZU-Metallwaren GmbH & Co. KG

Auftakt der Gesellschafter-Besuchsreihe bei EZU-Metallwaren GmbH & Co. KG. Im Rahmen des Besuches konnten die Gesellschafter der ZISW AG Einblicke in die Fertigung und den Aufbau von EZU-Metallwaren GmbH & Co. KG gewinnen und Informationen und Eindrücke austauschen.

Cluster-Initiative: Zerspanungsgipfel stellt interessante Weichen

In der HFU in VS-Schwenningen fand die zweite Runde des „Zerspanungsgipfels“ statt. Dabei könnten sich wichtige Weichenstellungen für die Bildung einer Cluster-Initiative Zerspanungstechnik ergeben haben. Die Vertreter der beteiligten Institutionen nahmen damit konkrete Gespräche über die Rollenverteilung auf.

Innovationsforum Zerspanung in Tuttlingen

Erstes Innovationsforum Zerspanung in Tuttlingen mit 200 Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft: Zerspanung als High-Tech-Anwendung – Mit Vernetzung dem Innovationsdruck begegnen

Netzwerk für Sauberkeit in der Medizintechnik

in wegweisendes Projekt ist jetzt unter der Leitung der Clusterorganisation MedicalMountains in Tuttlingen gestartet worden.

Zerspaner wollen sich vernetzen

Um die Kompetenzen und Tätigkeiten im Sinne der Zerspanungsbranche zu vernetzen, hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) jetzt die Hochschule Furtwangen University (HFU), die Gemeinnützige Vereinigung der Drehteilehersteller (GVD) und das neu gegründete Zerspanungsinstitut Südwest (ZISW) zum Gipfeltreffen der Zerspanung eingeladen.

Gipfeltreffen der Zerspanungsbranche

Bei dem Treffen, das bei der IHK in Villingen-Schwenningen stattfand, ging es um das Aufdecken von Synergien und Schnittmengen zwischen den Beteiligten, das Finden von ergänzenden Kompetenzen , die Herstellung von Transparenz in der Zerspanungsindustrie sowie um die Identifikation von Angebotslücken.