Eine starke Allianz für den Südwesten

14.09.2015, Trossingen

 

Wirtschaftsförderung und Technologieförderung gehen Hand in Hand und werden durch ein starkes Netzwerk gefördert – so das Verständnis der Wirtschaft und Tourismus GmbH Villingen-Schwenningen (WTVS) und der Zerspanungs-Institut Südwest AG (ZISW AG).

Auf Basis dieses gemeinsamen Nenners haben Beate Behrens (Geschäftsführerin der WTVS) und Alexander Gackowski (Vorstandsvorsitzender der ZISW AG) den Entschluss gefasst, künftig in einigen Bereichen zu kooperieren und gemeinsam Projekte voran zu treiben.

Die WTVS betreut ansässige Unternehmen, akquiriert neue und betreibt Gewerbeflächenmanagement und bietet adäquate Lösungen in allen Standortfragen. Ziel der WTVS ist es, den Wirtschaftsstandort VS als starken und wettbewerbsfähigen Standort zu positionieren und die Innovationskraft weiter zu steigern.

Die ZISW AG fungiert u.a. als Technologieförderer und Netzwerkpartner zur Erforschung neuer Technologien und Herstellung neuer Produkte in der Metallzerspanung.

Das starke Netzwerk und die geballte Kompetenz ihrer Gesellschafter machen die ZISW AG zu einem wichtigen Vertreter der hiesigen Metallzerspanungs-Branche.