Rekrutierung von Fachkräften in Spanien

24.09.2015, Villingen-Schwenningen

 

Der permanenten Knappheit an Fachkräften auf dem lokalen Arbeitsmarkt begegnet die ZISW AG künftig in Form einer Zusammenarbeit mit der Firma AZ Futuro aus Tuttlingen. In den Räumlichkeiten der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg präsentierte sich AZ Futuro mit einer speziell auf die Bedürfnisse der Gesellschafter der ZISW AG zugeschnittenen Präsentation ihres Leistungsportfolios. Die Teilnehmerfirmen kamen am Ende der Veranstaltung darin überein, in den folgenden Monaten gemeinsam die weiteren Schritte zur Rekrutierung von spanischen Fachkräften voran zu treiben.

 

Die Firma AZ Futuro aus Tuttlingen ist als Personaldienstleister auf die Vermittlung von Fachkräften unterschiedlichster Richtungen aus Spanien spezialisiert.

Weitere Informationen unter www.az-futuro.com.

 

Die ZISW AG fungiert u.a. als Technologieförderer und Netzwerkpartner zur Erforschung neuer Technologien und Herstellung neuer Produkte in der Metallzerspanung. Das starke Netzwerk und die geballte Kompetenz ihrer Gesellschafter machen die ZISW AG zu einem wichtigen Vertreter der hiesigen Metallzerspanungs-Branche.