Fertigungs- und funktionsgerechte Maß- und Formtolerierung von Drehteilen (GPS-Normen)

20.10.2016, Trossingen

 

Die Mahr Akademie veranstaltete am 20. Oktober 2016 in den Räumlichkeiten der ZISW AG eine Inhouse-Schulung zum Thema „Fertigungs- und funktionsgerechte Maß- und Formtolerierung von Drehteilen (GPS-Normen)“. Auf Grund der hohen Nachfrage hielt Herr Dr. Rainer Bartelt die mittlerweile zweite Inhouse-Schulung für die ZISW AG und deren Gesellschafterfirmen.

 

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden zum ersten Mal auch vier Schulungsteilnehmer von nicht-Gesellschaftern der ZISW AG begrüßt, deren positive Rückmeldung uns darin bestärkte, auch im Jahr 2017 weitere Schulungsmöglichkeiten anzubieten.

 

Gemeinsam mit dem Verband der Deutschen Drehteile-Industrie konzipierte die Mahr Akademie dieses eintägige Kompaktseminar über die praktische Anwendung der neuen Normen auf Bauteile und Prüfflächen mit kreisförmigem Querschnitt. Das Seminar beinhaltete u.a. ausführliche Empfehlungen zur praktischen Anwendung der Hüllbedingung auf rotationssymmetrische Geometrieelemente.

 

 

Mahr Akademie, Göttingen
2001 gegründet, um neben Produktschulungen auch fachliche Inhalte vermitteln zu können, ist das Aus- und Weiterbildungsangebot der Mahr Akademie stetig gewachsen. Heute werden nicht nur Schulungen und komplette Lehrgänge für Messtechniker, sondern auch für angehende Qualitätsverantwortliche und Prüfmittelbeauftragte angeboten.