3. Zerspanungsgipfel in Spaichingen in der Erwin-Teufel-Schule (ETS) in Spaichingen

30.09.2015, Spaichingen

 

Die Industrieregion Schwarzwald-Baar-Heuberg besitzt bundesweit die höchste Dichte an Unternehmen der Zerspanungstechnologie.
Die Cluster-Initiative Zerspanungstechnik fördert die Ziele und Belange dieser Unternehmen.

Am Mittwoch, den 30.09.2015, trafen sich deren Hauptakteure zum 3. Zerspanungsgipfel in der Erwin-Teufel-Schule (ETS) in Spaichingen.


Ziel dieses Treffens war es, die Rollenverteilung der Hochschule Furtwangen University (HFU), der ETS, der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, der GVD „Gemeinnützigen Vereinigung der Drehteilehersteller e.V.“ und der ZISW AG innerhalb des Clusters Zerspanungstechnik zu definieren und zu bestätigen.

Dieser Konkretisierung der Kompetenzverteilung rundete das Treffen sachlich ab.